TomTom Via 52 europe test

TomTom Via 52 europe

  • Über 49 unterstützte Länder
  • Sprachsteuerung
  • Fahrspurassistent
  • Angemessener Preis
  • Freisprechanlage

Das TomTom Via 52 bietet dir eine gute Integration eines Navis mit deinem Smartphone. Dadurch kannst du nun auch während der Fahrt sicher telefonieren und es gibt diverse Funktionen, welche dir dabei helfen den schnellstmöglichen Weg zu finden.

    Display

    Das TomTom besitzt ein 5 Zoll großes Display, welches  somit gerade noch groß genug ist um keine Schwierigkeiten beim heraufschauen zu bekommen. Es gibt zwar auch ein größeres Modell, für dieses musst du allerdings mehr bezahlen, von dem her ist das 5 Zoll die bessere Variante, wenn du lieber sparsam mit dem Geld umgehen willst.

    Bedienung

    Die Bedienung ist wie bei den meisten Navis von TomTom sehr leicht. Du kannst alles mit Touchscreen steuern und wirst dadurch auch nur wenig vom Verkehrsgeschehen abgelenkt. Auch die Buttons sind gerade noch groß genug, um sie leicht mit dem Finger zu treffen. Des ein oder andere mal wirst du aber wahrscheinlich trotzdem daneben tippen, dies ist einfach normal wenn du währenddessen noch Auto fährst.

    Besondere Funktionen

    Im Vergleich zu anderen Navigationsgeräten, bietet dir das TomTom spezielle Funktionen, welche dir wirklich helfen können. Das Via 52 bietet dir sogar noch mehr, dank der Verbindungsmöglichkeit zu deinem Handy.

    TomTom Traffic

    Die erste Funktion hilft dir bei deiner Routen Planung. Damit diese auch Funktioniert, vergleicht dein Via 52 deine Route mit der Route von den anderen TomTom Fahrern. Wenn bei diesen also gesehen wird, dass sie im Stau stehen wirst du um diesen Stau herum geleitet.
    Die Frage die sich dir vielleicht stellt, ist wie gut diese Funktion denn auch Funktioniert. Um dir diese Frage möglichst genau zu beantworten, habe ich mir die Erfahrungen der anderen Nutzer angeschaut und kam dann zu folgendem Ergebnis. Es geht so Mittel gut. Im Test kann man sagen, dass das TomTom Via 52 dir durchaus manchmal helfen kann bei der Stauumfahrung. Vertrauen solltest du ihm allerdings nicht komplett. Manche Benutzer und auch Testberichte berichten von einer sehr guten Erfahrung und wie es ihnen schon oft geholfen hat. Andere wiederum berichten, dass es sie schlecht herumgeführt hat und sie dadurch wertvolle Zeit verloren haben.

    Karten-Updates

    Wie bei jedem TomTom Navigationsgerät, liefert dir der Hersteller lebenslange Karten Updates. Damit ist dein Navi immer auf dem neuestem Stand, was gerade führ Verkehrsschilder und neue Straßen wichtig ist. Dieses Angebot gibt es nicht von allen Herstellern und von dem her gibt es hier ein großes Lob.

    Freisprechen

    Eins der coolsten Features der Via 52 ist wie ich finde, die Freisprechanlage. Da es in Deutschland ja nicht erlaubt ist, dass Handy während der Fahrt zu benutzen zum Telefonieren, da du es in der Hand halten musst, gibt es nun doch eine Möglichkeit trotzdem zu Telefonieren. Nach dem Verbinden mit deinem Handy, zeigt dir das TomTom die eingehenden Anrufe an und du kannst sie auf dem Navi annehmen oder ablehnen.

    Blitzer

    Nach dem Erwerb, kannst du für ganze 3 Monate die Radarkamera benutzen. Mit dieser wirst du gewarnt, wenn sich in der Nähe ein Blitzer befindet. Dadurch kannst du rechtzeitig deine Geschwindigkeit verringern und sparst dir Geld. Nach den 3 Monaten kannst du diese Funktion immer noch benutzen, allerdings ist sie dann Kostenpflichtig.

    Prognose

    Dank der Vernetzung der ganzen TomTom Navigationsgeräte, soll dir eine möglichst genau Prognose erstellt werden können, wann du dein Ziel erreichst.

    Zubehör

    Damit du dein Via 52 auch vernünftig benutzen kannst, gibt es noch eine schöne Halterung, welche du mit Leichtigkeit ans Auto anbringen kannst. Dazu gibt es dann auch noch ein Ladekabel, welches du am besten durchgehend ans Navi anschließt. In den anderen Testberichten oder auch die User schreiben, dass es ohne Ladekabel oft nur um die 2 Stunden hält. Damit ist es zwar für kurze Strecken geeignet, bei längeren Strecken wird es dann allerdings zu Problemen kommen.

    Handbuch

    Wenn du auf der Suche nach einer Anleitung für dein TomTom Via 52 bist, kannst du hier eine finden. Diese ist vom Hersteller höchstpersönlich und bietet dir somit die meisten Informationen.

    Bluetooth

    Damit das ganze verbinden von deinem Handy mit deinem Navi auch klappt, wird hierbei Bluetooth benutzt. Dies wird im Normalfall von fast allen Handys unterstützt. Da es nur eine geringe Reichweite hat, eignet es sich perfekt für das Auto, da du dich dort ja immer in der Nähe befindest. Wenn du dich entfernst, dann wird auch automatisch die Verbindung abgebrochen.

    Preisvergleich

    Wenn man sich den Preis anschaut, dann befindet sich das TomTom Via 52 im unteren Preisbereich. Für unter 100 Euro findest du praktisch keine Navigationsgeräte die etwas taugen. Ab 100 bis 200 sind dann die Einsteiger Navis, zu welchem auch dieses Navi zählt. &

    Bewertung / Fazit

    Ich finde, dass das TomTom Via 52 wirklich sehr gut gelungen ist. Im Vergleich zum Starter Navi von TomTom kostet es zwar etwas mehr, bietet dir dafür allerdings auch die Verbindung mit deinem Smartphone. Dadurch kriegt es eine Menge an Features dazu und wird so zu einem vollwertigem Navigationsgerät, welches sogar eine Freisprechanlage besitzt.

    Recent Content