Nvidia GeForce GTX 1060 Test

Im heutigen Beitrag stelle ich dir die GeForce GTX 1060 von Nvidia vor. Dabei wirst du erfahren, welches Modell genau perfekt für dich ist. Schließlich gibt es kein schöneres Gefühl, als genau das richtige zu bekommen, weshalb dieser Beitrag auch extra für dich geschrieben wurde, um dir zu helfen.

Welches Modell bringt die beste Performance?

Um diese Frage zu beantworten, gibt es ein paar Faktoren auf welche wir schauen müssen, damit du am Schluss auch wirklich das beste aus der Grafikkarte herausholen kannst.

Sollten dich diese Kriterien nicht interessieren kannst du auch direkt auf das Bild unterhalb klicken und dir die Grafikkarte holen.

NVIDIA GeForce 1060 GTX OC Windforce 2

  • 2 Lüfter
  • 6GB GDDR5
  • 5 Ausgänge
  • Optimiert für Performance

Für die anderen unter euch werde ich nun allerdings gerne ins Detail gehen.

Zuallererst schauen wir uns die Lüfter an. Es ist wichtig, dass sie mindestens 2 Lüfter besitzt, da nur somit wirklich eine optimale Kühlung gewährleistet werden kann.

Sollte die GTX 1060 nämlich zu heiß werden, was bei einem Lüfter bei hoher Auslastung schnell mal passieren kann, taktet sie sich selber herunter.

Bedeutet für dich kurzzeitig verringerte Leistung und egal für was du sie auch gerade benutzt, für die Optimale Performance willst du dies natürlich unterbinden.

Ein weiterer Vorteil von 2 Lüftern ist auch oft noch das passiv Kühlen, welches dafür sorgt, das bei geringer Last die Lüfter ausbleiben und somit komplett ohne Geräusche arbeiten. So wirst du bei geringer Auslastung ein ultimativ leises Ergebnis haben, da dies allerdings nichts mit der Performance zu tun hat, belasse ich es hierbei.

Der nächste Punkt bezieht sich dann auf den verfügbaren RAM der Grafikkarte.

Es gibt zwei Unterschiedliche Versionen der GeForce 1060, die eine kommt mit 3GB RAM und die andere mit satten 6GB.

Für welche Version wir uns angesichts der Performance entscheiden, sollte eigentlich klar sein, doch zur Sicherheit werde ich es dir trotzdem sage, Und zwar wird es die mit 6GB. Gerade in Ressourcehaltigen Aufgaben wie Spiele oder auch Grafik-Designen, werden oft eine Menge an Ressourcen verlangt und 3GB wird schnell zu wenig. Mit 6GB solltest du allerdings noch in nächster Zeit gewappnet sein.

Zum Schluss gibt es dann noch einen Punkt und zwar das Overclocking. Wer nicht weiß was das ist, damit wird der Chip komplett ausgelastet und gibt alles was er hat.

Die Version die ich gefunden haben, wurde extra darauf ausgelegt und ist von Werk aus schon übertaktet.

Sollte dies zu Teuer für dich sein, kannst du dir auch noch unten den Preis-Leistungs-Sieger anschauen, bist du allerdings auf die Optimale Performance aus, führt an dieser Grafikkarte kein Weg vorbei.

Welche GTX 1060 ist der Preis-Leistungs-Sieger?

ZOTAC GeForce GTX 1060 6GB

Wer wie viele andere auch auf der Suche ist, nach einer guten Mischung aus Preis und Leistung wird hier glücklich. Schließlich ist nicht jeder bereit, so viel zu bezahlen nur um die beste Performance zu erhalten und dies kann ich auch gut verstehen,

Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche gemacht, nach einem Modell, bei welchem du auf fast kein Zubehör verzichten musst und der Preis akzeptabel ist.

Wie du schnell siehst, ist der Preis um einiges weniger, doch es muss nun auch noch besprochen werden, was du alles für den Preis kriegst.

Solltest du dir immer noch denken, dass du lieber weniger ausgeben willst, kannst du dir weiter unten auch gerne mal das billigste Modell anschauen.

Nun also zu unserer ausgewählten Version, wie du vielleicht schon gesehen hast, besitzt sie 2 Lüfter. Damit ist schon mal eine gute Kühlung gewährleistet. Doch das ist nicht alles, ich habe es sogar geschafft eine GTX 1060 zu finden, welche sogar noch 6GB RAM besitzt.

Das einzigste, worauf du verzichten musst, ist eine Übertaktung von Haus aus, du kannst sie dafür allerdings auch noch später manuell übertakten. Mit den richtigen Tools ist das wirklich kein Hexenwerk.

Ich selber habe dass auch gemacht und wirklich viel kaputtgehen kann dir da nicht. Windows hat sogar einen Safe Modus in welchen du im Notfall wechseln kannst, wenn irgendwas beim Starten schief läuft. Ich selber spreche hierbei aus Erfahrung, welche dir allerdings nur Vorteile bringen werden.

Die Anschlüsse der GeForce GTX 1060 sind auch gut anzusehen, so kommt sie mit einem HDMI Anschluss einen DVI Anschluss und ganzen 3 DisplayPorts. Sollte dein Bildschirm nur HDMI unterstützen und du hast mehr als einen, gibt es auf Amazon eine große Auswahl an Adaptern von DisplayPort zu HDMI.

Welche Grafikkarte ist am billigsten?

MSI NVIDIA GTX 1060 3GT OC Grafikkarte

Weiter geht es mit der Frage, welche GTX 1060 denn auch am billigsten ist. Wem die beiden vorherigen Modelle noch nicht zugesagt haben, der wird spätestens jetzt hoffentlich glücklich werden.

Um es vorneweg zu nehmen, es gibt noch eine andere Version die etwas billiger ist, allerdings hat die nur einen Lüfter, wo ich dann einfach sagen muss, dass es sich nicht lohnt. Du wirst mir wirklich glauben können, wenn ich dir sage, dass dieses bisschen Geld mehr als gut investiert ist. Ich habe lange überlegt, ob ich nicht doch die billigste nehmen soll, doch dies wäre mit meinem guten Gewissen einfach nicht vereinbar gewesen.

Wie du siehst, ist der Preis nochmal gut gesunken. Wie dies möglich war und auf was du dafür verzichten musst, erzähle ich dir jetzt.

Zuallererst wie schon angedeutet, musst du nicht auf 2 Lüfter verzichten. Allerdings werde ich dir später noch ein Modell mit nur einem Lüfter zeigen, falls du ein kleines Gehäuse hast und 2 Lüfter gar nicht ins Gehäuse passen.

Auf was du allerdings verzichten musst, sind die 6GB RAM. Solltest du allerdings keine Ressourcehaltigen Aktivitäten verfolgen, wird dies im Normalfall keine Probleme ergeben. Persönlich habe ich beide Versionen bei mir daheim und stelle im Normalfall auch keine Unterschiede fest.

Wenn mir nun jemand zwei PCs hinstellen würde mit beiden Versionen, wäre ich mir nicht mal sicher, welches was wäre. Trotz alldem ist die 6GB Version was Spiele und Grafik Design angeht im Normalfall doch noch ein Stück besser

Auch wenn man sich die Anschlüsse der GTX 1060 anschaut, wirst du schnell feststellen das sie identisch mit denen meiner vorherig vorgestellten sind. Es gibt ein HDMI, ein DVI und 3 DisplayPorts.

Sogar das Design macht meiner Meinung was her, weshalb ich diese Grafikkarte für sparsame Leute wirklich nur empfehlen kann.

Nvidia GeForce GTX 1060 mit einem Lüfter

ZOTAC GeForce GTX 1060 3GB

In meinen Test muss natürlich auch ein Modell mit nur einem Lüfter sein. Generell bin ich kein Fan davon, allerdings gibt es Momente, in denen so ein Lüfter einfach besser zu gebrauchen ist.

Einer dieser Beispiele ist das Gehäuse, so gibt es manche Gehäuse, in welche eine GTX 1060 mit 2 Lüftern gar nicht erst passen.

Dass du deswegen nicht auf die Grafikkarte verzichten willst, ist eigentlich auch klar, weshalb ich extra noch für dich so ein Modell herausgesucht habe.

Mein ausgesuchtes Modell unterstützt nun wieder die 6GB RAM. Allerdings gibt es auch für die Schnäppchenjäger unter euch gute Neuigkeiten. Amazon bietet dir für diese Grafikkarte die Möglichkeit eine 3GB Version auszuwählen und so nochmal etwas zu sparen.

Ich habe extra gesucht, bis ich so eine Auswahlmöglichkeit gefunden haben, da die mit einem kleinen Gehäuse nicht benachteiligt werden sollen.

Im Gegenteil sie sollen auch auf ihren Spaß kommen und selber entscheiden, was sie bevorzugen.

Wenn man sich die ausgewählte Grafikkarte nun genau anschaut, stellt man fest, dass ihr außer den 2 Lüftern nichts fehlt. Auch ihre Anschlüsse sind wieder gleich, mit 1x HDMI, 1x DVI und 3x DisplayPort.

Des weiteren ist auch ihr Design gut gelungen. Sie ist sehr kompakt, besitzt allerdings gleichzeitig noch ein sportliches Aussehen.

Welche Grafikkarte meiner Meinung nach allerdings das schönste Design besitzt, erfährst du jetzt.

Welche GTX 1060 ist die schönste ?

Asus ROG Strix GeForce GTX1060-O6G

Wie du vielleicht schon erkannt hast, besitzt diese GeForce 1060 ganze 3 Lüfter. Vielleicht etwas übertrieben, was die Performance angeht, allerdings nicht vom Design her.

Stelle dir doch mal vor wie schön dieses Modell in deinem Gehäuse aussieht, wenn du dann von draußen hereinschaust. Und nicht nur dass, alle deine Freunde werden sie sich anschauen und sich denken, WOW wie cool, das will ich auch. Des Weiteren besitzt sie vorne noch 6 LED Streifen, welche in allen Farben leuchten können, ich meine was willst du schon mehr.

Nun allerdings zur Ausstattung, wie du dir vielleicht schon denken kannst, ist ihre Performance sehr gut. Sie ist von Haus aus übertaktet und auch die üblichen Anschlüsse sind mit an Bord.

Des weiteren ist sie sehr Leise durch ihre 3 Lüfter und ihren doppelten Kühlkörper. So musst du sie überhaupt erst mal gut beanspruchen, bis dann überhaupt mal die Lüfter angehen. Davor wird fleißig passiv gekühlt.

Und zum Schluss besitzt sie dann auch noch 6GB RAM.

Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen und du hast deine Traum GTX 1060 gefunden. Solltest du nun allerdings immer noch am hadern sein mit dem Preis, kannst du dir auch mal meinem Testbericht über die billigere GTX 1050 anschauen. Grob 50 Euro ist diese nochmal billiger im Vergleich zur 3GB Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.