Skip to main content

Elegoo Kits Vergleich – Für deinen einfachen Start


Standard Kit:



  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Viele Bauteile zum Ausprobieren
  • Alles mit dabei für einen guten Einstieg in Elegoo
  • Unterschiedliche Widerstände und Kabel für deine Projekte


Experten Kit:



  • Große Auswahl an Bauteilen
  • Für Fortgeschrittene und enthusiastische Einsteiger
  • Die meisten Projekte können hiermit realisiert werden
  • Sogar ein Minibildschirm ist mit dabei


Einfaches Kit:



  • Geringer Preis
  • Für Fortgeschrittene, welche die zusätzlichen Bauteile daheim schon besitzen
  • Kabel zum Verbinden ist mit dabei
  • Schönes Design

Übersicht

Was man beim Kauf beachten muss

Oben habe ich dir ja bereits eine Auswahl einiger Produkte auf Amazon vorgestellt. Vielleicht hast du dir das ein oder andere Produkt dort auch mal angeschaut. Wenn nicht, auch gut, da es auch einiges gibt, was du beim Kauf beachten solltest, um auch wirklich das Beste zu bekommen.

Als Erstes musst du natürlich überprüfen, ob auch ein Elegoo dabei ist. (Manchmal steht nur Arduino oder nur Elegoo dort, ist aber beides in Ordnung). Normalerweise wird zwar eins mitgeliefert, aber in seltenen Fällen verzichten die Verkäufer darauf. Meine oben vorgestellten Kits haben natürlich alle einen dabei.

Als Nächstes musst du dir auch noch das Zubehör anschauen.

Wenn du nur mal den Arduino – Elegoo ausprobieren möchtest, gibt es relativ wenig zu beachten. Solange ein paar Widerstände und LEDs dabei sind, reicht es völlig. Der Vorteil ist, dass solche Kits relativ preisgünstig sind(unter 25€).

Solltest du vorhaben, dich ernsthaft mit Elegoo auseinanderzusetzen, solltest du auf ein paar mehr Dinge achten. Es sollte mindestens eine Lichtschranke oder etwas ähnlich funktionierendes dabei sein. Des Weiteren brauchst du ein Steckbrett. Und wenn du dir was wirklich Gutes gönnen willst, dann ist auch noch ein Mini Display mit dabei. Solche Kits sind etwas teurer (ungefähr 50€), aber dafür wirklich mit allem was du brauchst ausgestattet. Hier ist ein solches Kit für dich

Der dritte und letzte Punkt ist, dass es niemals schaden kann, die Bewertungen auf Amazon lesen. Somit kannst du im Normalfall relativ schnell herausfinden, ob dein Kit auch so gut ist, wie es dir vom Hersteller versprochen wurde.


Meine Kit empfehlung:



  • Ich besitze es selber daheim und habe schon viel damit gearbeitet
  • Es gibt alle Bauteile, die du für deine Projekte brauchst
  • Die Qualität kann sehr überzeugen und bisher funktioniert alles einwandfrei
  • Insgesamt über 60 Bauteile

Elegoo vs Arduino

Solltest du vor der Entscheidung stehen, welcher der beiden Arten du willst, kann es durchaus schwer fallen das richtige zu wählen.

Es gibt Vorteile bei beiden, welche ich dir nun auch nennen werde.

Zum einem kannst du dir beim Arduino sicher sein, dass es einwandfrei funktionieren wird. Dafür musst du allerdings auch relativ viel dafür bezahlen.

Wenn du dir nun im Vergleich dazu den Elegoo anschaust, ist er preislich um einiges billiger, es kann allerdings vorkommen, dass er nicht richtig funktioniert. Das Problem ist nämlich, dass jeder einen Elegoo herstellen kann, im Vergleich dazu der Arduino welcher nur von einer Firma hergestellt wird.

Stehst du nun also vor der Wahl, ob du einen Arduino oder Elegoo haben willst, kommt es darauf an was du bevorzugst.

Wenn es dir wichtig ist, dass er immer sicher Funktioniert ist Arduino deine Wahl, solltest du allerdings eher sparsam sein, wird dir der Elegoo eine Freude machen.

Was ist Arduino :

Grob zusammengefasst ist Arduino eine Hardware und eine Software in einem. Mit dem du unterschiedliche Sachen wie z.B. Lampen, Lichtschranken Motoren u.s.w über Pins Steuern kannst.

Was ist Elegoo:

Elegoo ist im Grunde genommen eine kopierte Hardware von Arduino.

Mit ihr kannst du alles genauso machen wie auch mit Arduino.      

Du kannst mit ihr sogar die originale Software von Arduino nutzen, sie ist also komplett Kompatibel.

Der große Vorteil an Elegoo ist allerdings, dass es im Vergleich zu Arduino um einiges billiger ist.

So kann es zum Beispiel sein dass du für das Original bis hin zum doppelten Preis bezahlen musst.

Vielleicht denkst du jetzt, dass es irgendwo ja auch Nachteile geben muss. Wieso sollte es auch die gleiche Hardware für einen billigeren Preis geben.

Ergibt normalerweise ja wenig Sinn oder ?

Dies ist aber auf keinen Fall so, ich selber habe nun schon mehrere Modelle von Elegoo benutzt und hatte bisher noch nie ein Problem damit gehabt.

Wieso der Preis nun allerdings so unterschiedlich ist, kann man leicht erklären.

Es ist so weil Arduino das Original ist und man es sich im Grunde genommen wie eine Marke vorstellen kann.

So wie viele Leute bereit sind für ihre Lieblingsmarke mehr Geld zu bezahlen, obwohl die Qualität eigentlich die gleiche ist.

Allerdings kann es auch bei Elegoo vorkommen, dass du eine schlechte Qualität erwischt, da die Hersteller vielleicht bei der Herstellung mit den wichtigen Teilen gespart haben.

Und stattdessen billig Teile verwenden.

Deswegen empfehle ich dir auch das Elegoo aus Amazon zu kaufen, da es dort eine sehr geringe Chance gibt dass man eins mit einer Fehlfunktion erwischt.

Ein paar meiner Projekte vorgestellt:

Da ich mich schon seit längerer Zeit mit dem Arduino – Elegoo beschäftige, will ich dir jetzt ein paar meiner Projekte vorstellen, um dir die ersten Ideen zu geben was du mit dem Elegoo alles machen kannst.

1. Projekt (Anfänger)

Mein erstes Projekt war es, eine Lampe auf dem Arduino leuchten zu lassen. Dies ist gut für die Leute, die nur den Elegoo haben und keine extra Bauteile, da auf  ihm schon eine LED drauf ist, die du ansteuern kannst.

2. Projekt (Anfänger)

Mein zweites Projekt war eine kleine nachgebaute Ampel.

Alles was du dafür brauchst sind 3 LEDs, jeweils eine in gelb, orange und rot, 3 Widerstände und 6 Kabel.

Dieses Projekt ist auch relativ einfach mit dem Arduino – Elegoo zu bewerkstelligen, da du die Lampen jeweils einfach nur nach einer bestimmten Zeit an und aus machen musst

3. Projekt (Anfänger – Fortgeschrittener)

In diesem Projekt, war mein Ziel einen Mini Lufterfrischer zu bauen.

Dafür brauchst du einen Propeller, einen Motor, ein paar Kabel und Widerstände. Auch dieses mal war die Umsetzung relativ einfach, allerdings war es schon etwas schwerer als die Vorgänger.

Alles was erforderlich war, ist den Motor mit ein paar Kabel an das Steckbrett zu verbinde, den Propeller am Motor festmachen und alles mit dem Elegoo verbinden. Als letztes musst du nur noch der Software sagen, dass sich der Motor drehen soll und dein Mini Lufterfrischer ist fertig.

4. Projekt (Fortgeschrittener)

Eins meiner letzten und auch fortgeschrittensten Projekte mit dem Arduino, war ein Tic Tac Toe.

Um dieses Projekt zu realisieren, benötigst du schon eine relativ gute Erfahrung im Programmieren. Des weiteren benötigst du spezielle Rainbow-LEDs, damit diese Rot und Grün anzeigen können, und ein Schieberegister, mit dem du mit nur einem Pin vom Arduino – Elegoo mehrere Lampen steuern kann. Solltest du dies nun allerdings alles haben, steht deinem eigenen Tic Tac Toe nichts mehr im wenige.

Um dir kurz die Spielmechanik zu erklären: Jeder der Spieler hat einen Knopf, mit dem er die unterschiedlichen Lampen auswählen kann. Wenn er kurz drückt, geht er eine Lampe weiter und wenn er lang drückt, wählt er die Lampe aus. Nachdem er lang gedrückt hat, kommt dann als nächstes der Gegner dran. Wenn es einer der beiden geschafft hat, eine Reihe zu vervollständigen, dann blinkt diese auf und eine neue Runde beginnt. Des weiteren beginnt eine neue Runde, wenn alle Lampen belegt sind und keiner gewonnen hat.

Für welche Verwendungszwecke kann ich es benutzen:

Du kannst zum Beispiel an einem Pin eine Lampe schließen und ihm über die Software von Arduino den Befehl geben Strom fließen zu lassen oder Strom auszuschalten.

Als Beispiel könntest du jetzt an deinen Arduino – Elegoo drei Lampen an die Pins stecken mit drei unterschiedlichen Farben.

Über die Software könntest du dann die Angehzeit der Lampen bestimmen und eine Mini Ampel erschaffen.

Ein anderes Beispiel ist aber auch dass Arduino Daten von den Pins bekommen kann.

So ist es zum Beispiel möglich mit einer Lichtschranke die Entfernung zu messen bis ein Gegenstand kommt.

Damit könntest du Alarmanlagen oder auch Sensoren für daheim bauen.

Welches Elegoo Kit benutze Ich:

Ich persönlich benutze bei mir daheim Ein Experten Kit, dass „The Most Complete Starter Kit UNO R3 Projekt“ heißt.

Dieses Kit habe ich mir geholt, da ich schon oft was mit Arduino zu tun hatte.

So habe ich früher mal für ein Schulprojekt ein Tic Tac Toe spiel gemacht, was schon relativ fortgeschritten war.

Um so ein Projekt zu realisieren, muss man sich gut mit Elegoo und auch mit der Arduino Software auskennen.

Fortgeschrittenes Elegoo Arduino Kit

Natürlich habe ich am Anfang aber eher leichtere Projekte damit realisiert, so hab ich z.B. eine Ampel gebaut, oder auch einfach nur ein paar nacheinander leuchtende LEDs programmiert.

Doch genau so etwas solltet auch ihr am Anfang machen, da ihr euch so nach und nach mit der Materie vertraut machen könnt.

Nachdem ihr das dann alles relativ leicht findet könnt ihr dann auch mal versuchen eine Mini Alarmanlage zu bauen, was sich erst mal schwer anhört aber eigentlich relativ leicht ist.

Dafür braucht ihr dann allerdings auch ein fortgeschrittenes Kit wie ich es benutze.

Um jetzt wieder auf mein Kit zu kommen, ich habe es mir geholt nachdem ich mehrere Elegoo und auch Arduino Kits verglichen hab.

Ich habe mich schlussendlich für dieses entschieden, da es ein paar coole Spielereien dabei hat.

So hat es ein Display dabei dazu noch die Standard Sachen wie LEDs und Widerstände.

Außerdem hat es noch einen Motor dabei und alle Sachen die man für eine Alarmanlage braucht wie ein Abstandssensor und einen Pieper.

Das war auch einer der Hauptgründe für den Kauf, da ich es interessant fand mal meine eigene kleine Alarmanlage aufzubauen

Erste Schritte mit Elegoo:

Nachdem du nun dein Elegoo gekauft und  nach hause geliefert bekommen hast, gebe ich dir jetzt noch eine kleine Starthilfe mit einem Projekt zum Mitmachen.

Als erstes musst du dir natürlich erst mal die Software herunterladen, welche du hier findest.

Jetzt können wir auch schon mit unserem ersten kleinem Projekt anfangen, welches sogar noch mit dem Elegoo ohne extra Zubehör klappt.

Und zwar ist es unser Ziel, die kleine Lampe die auf unserem Elegoo drauf ist anzusteuern und sie zum leuchten zu bringen.

Der Code dafür lautet:

void setup() {
  pinMode(13, OUTPUT);
}
void loop() {
  digitalWrite(13, HIGH);   
  delay(1000);              
  digitalWrite(13, LOW);   
  delay(1000);             
}

Diesen Code musst du nun noch ausführen und solltest dann eine kleine Lampe auf deinem Arduino leichten sehen.

Erklärung des Codes:

In dem Code kommen die zwei Methoden setup und loop vor.

Setup: Wird nur am Anfang deines Codes ausgeführt und danach nicht mehr.

Loop: Wird die ganze Zeit wiederholt.

Der pinMode beim setup sagt welchen der Pins er ansteuern soll, da wir allerdings nur die LED vom Elegoo benutzen ist dies jetzt noch nicht wichtig.

Als nächstes gehen wir in die loop methode und zwar sehen wir dort digitalWrite(13, HIGH);  was im Grunde den Befehl gibt, dass dem 13. Pin Strom hinzugefügt werden soll. Bei LOW wiederum wird der Strom wieder abgestellt.

Dann noch zu dem letzten Befehl und zwar delay(), welcher dafür sorgt, dass unser Programm für eine bestimme Anzahl an Millisekunden eine Pause macht.

In unserem Beispiel, würde die Lampe also jeweils in einem 1 Sekunden Takt an und ausgehen, da 1000 Millisekunden eine Sekunde ist.

Als Aufgabe kannst du jetzt zum Beispiel versuchen, die Lampe jeweils alle 2 Sekunden aus und an gehen zu lassen.

Elegoo für Kinder geeignet?

Solltest du ein Vater oder eine Mutter sein und dir überlegen ob du deinem Kind ein Elegoo schenkst, dann wird sich dir bestimmt auch die Frage stellen, ob so ein Elegoo denn überhaupt auch geeignet ist.

Und genau diese Frage versuche ich so genau wie es geht zu beantworten, auch wenn das immer nur den Normalfall betrifft und es auch bestimmt auch Ausnahmen davon gibt.

Fangen wir also gleich mal an und zwar dem Alter zwischen 14-16.

Ab diesem Alter, ist es relativ einfach zu sagen, dass ein Elegoo sehr gut für ihr Kind geeignet ist und sie es ihm ohne Sorgen kaufen können.

Das gute in diesem Alter ist auch, dass ihr Kind relativ wenig Hilfe braucht und alles selber ausprobieren kann.

Als nächstes kommt das Alter zwischen 12-14

Auch in diesem Alter kann man immer noch sagen, dass es eine gute Idee ist sich ein Elegoo zu holen.

Allerdings kann es in diesem Zeitraum nicht schaden, wenn sie ihrem Kind noch Unterstützung geben bei der Erstellung seiner ersten Programme damit ihm der Einstieg auch gefällt.

Nun kommt auch schon das Alter zwischen 10-12

In diesem Alter würde ich es ihnen nur empfehlen sich ein Elegoo zu holen, wenn sie sehen, dass ihr Kind sich auch für Technik interessiert und sie ihm dabei auch helfen wollen und selber ein kleines Verständnis mitbringen, auch wenn sie dieses relativ schnell bekommen.

Das letzte Alter ist zwischen 8-10

Auch in diesem Alter ist es möglich, aber generell würde ich lieber noch eins zwei Jahre warten. Wollen sie ihrem Kind dennoch schon etwas von Elegoo zeigen, dann kaufen sie es ihm ruhig.

Allerdings müssen sie sich dann auch die Zeit nehmen und es ihrem Kind auf eine Spielerische Weise erklären.

Denn das schlimmste was passieren könnte, ist das ihr Kind die Lust verliert und später deswegen es auch nicht mehr anfängt.

Deswegen solltest du vielleicht lieber noch eins-zwei Jahre warten, wenn du dir nicht sicher bist, dass du es ihm auch gut vermitteln kannst.

Fazit:

Grundsätzlich empfehle ich das Standard Kit, da es die wichtigsten Sachen enthält die man brauch um Mit Arduino – Elegoo anzufangen, und man so mit einem kleinen Preis schon viele Projekte realisieren kann.

Solltest du also ein Anfänger sein der gerade neu mit Arduino – Elegoo anfängst und einfach nur ein bisschen in die Materie reinkommen willst, ist das Standard Kit aufjedenfall eine Entscheidung bei der du nichts falsch machen kannst.

Solltest du allerdings schon Arduino kennen und willst etwas fortgeschrittene Projekte realisieren, solltest du es in Erwägung ziehen das Experten Kit zu holen, da du damit sogar schon einen Taschenrechner mit Realisieren kannst.

Das einfache Kit würde ich nur sehr wenigen Leuten empfehlen.

Nur sehr wenige besitzen bereits die ganzen Erweiterungen bei sich daheim und ohne diese ist ein richtiges Kennenlernen und ausprobieren von Arduino – Elegoo nicht möglich.

Erklärung der Bauteile

In diesem Abschnitt kriegst du einen kleinen Überblick über die Bauteile die in den verschiedenen Kits dabei sind.

Elegoo

Deinen Elegoo benutzt du zum steuern der verschiedenen Bauteile, er ist sozusagen das Herz der Komponenten.

Er besitzt einen Ausgang, mit dem du dich über USB mit dem PC verbinden kannst, des weiteren besitzt er mehrere Pins, welche du später dann auch benutzt, wenn du zum Beispiel eine LED steuern willst.

Als letztes besitzt er dann noch einen RESET Knopf und eine onboard LED.

Breadboard (Steckplatine)

Es nimmt dir die Arbeit des Lötens, da du die verschiedenen Komponenten einfach über die Steckplatine verbinden kannst.

Dies wird erreicht über mehrere Metallstreifen, welche in der Platine sind und die verschiedenen Bereiche elektronisch miteinander verbinden.

LEDs

Mit vollem Name auch Licht Emittierende Dioden sind kleine Lichter, welche nur einen geringen Strom-Verbrauch haben und dabei auch noch Robust sind.

Es gibt LEDs in den verschiedensten Farben, doch in einem Standard Elegoo Kit werden höchstwahrscheinlich die Farben Rot, Gelb und Orange dabei sein.

Am tollsten allerdings, sind die Rainbow LEDs, welche in 3 verschiedenen Farben leuchten und dir somit neue Möglichkeiten der Gestaltung bieten.

Zu beachten bei LEDs ist allerdings, dass ein Widerstand davor geschaltet wird, da  sie sonst zu viel Strom bekommen würden und dir auf Dauer kaputt gehen.

Widerstände

Wie der Name schon vermuten lässt, werden sie zum Aufhalten des Stromes verwendet. Je höher der Wert des Widerstandes ist, umso weniger Strom kommt durch.

Bei den normalen Elegoo Kits, werden meistens auch mehrere Widerstände mitgeliefert und es ist wichtig, dass du hierbei auch die richtigen wählst.

So braucht zum Beispiel eine Rote LED einen anderen Widerstand als eine Gelbe. Auch wenn es in diesem Fall nicht wirklich schlimm wäre für die Lebensdauer der LED.

Du kannst erkennen, ob ein Widerstand zu hoch ist, wenn die Lampe anfängt zu Glimmen, oder sie relativ dunkel erscheint.

An sich kann man sich gut merken, ein zu hoher Widerstand kann einer LED niemals schaden, aber ein zu niedriger schon.

Drucktaster (Schalter)

Diese Funktionieren, wie alle anderen Schalter auch und zwar verbinden sich zwei Kontakte nach dem Drücken des Knopfes.

Solltest du dich nun also mal gefragt haben, wie die Lichtschlalter in deinem Haus funktionieren hasz du ja jetzt deine Antwort.

Und zwar wird wenn du den Schalter drückst, entweder zwei Kontakte aneinander oder auseinander gebracht.

Dadurch wird der Stromkreis einmal unterbrochen und im anderen Fall wird er zusammengefügt.

Buzzer

Diese Art von Bauteile kannst du oft in einem PC oder auch Drucker finden.

Buzzer werden verwendet um Töne zu erzeugen, wobei es zwei unterschiedliche Buzzer gibt.

Einmal gibt es den aktiven Buzzer, welcher von sich aus eine Signalquelle mitbringt und somit auch ohne Hilfsmittel in der Lage ist einen Ton zu erzeugen.

Als nächstes kommt noch der passive Buzzer, welche an ein Gerät angeschlossen werden muss, welches Rechteckschwingungen erzeugen kann.

Das gute allerdings ist, dass Elegoo solche Rechteckschwingungen erzeugen kann und du also auch mit einem passivem Buzzer unterschiedliche Töne erzeugen kannst.

Neigungssensor

Diese Art von Bauteilen erlauben es dir mit deinem Elegoo die momentane Neigung herauszufinden.

Man muss dazu sagen, dass sie nicht immer hundertprozentig genau sind, aber im normal Fall kann man sich auf sie verlassen.

Servomotoren

Es sind Motoren die sich jeweils um 180 Grad drehen lassen.

Mit ihnen kannst du zum Beispiel einen Ventilator erstellen.

Mit dem Elegoo ist dies auch relativ einfach zu realisieren.

Alles was du zu tun hasst, ist dem Motor zu sagen, wie er sich bewegen soll und noch ein Blatt das sich dreht an den Motor dran machen.

Ultraschallsensormodul

Diese werden genutzt um Entfernungen zu messen.

So kannst du als Beispiel ein Auto programmieren, dass auf Hindernisse reagiert, in dem es sieht wie nah es an dem Hindernis ist.

Der Ultraschallsensor, welcher mit dem Elegoo kommt, kann hierbei eine Entfernung von bis zu 400cm messen, was in den meisten Fällen völlig reicht.

Und dabei ist es sogar auf bis zu 3mm genau.



Kommentare

Dieter 21. März 2018 um 22:36

sehr schöne und lehrreiche Seite!!!

Gerne wieder 🙂

Antworten

Calliope kaufen – Ja oder Nein ? – Egolas – Der beste Blog für technikinteressierte Leute 2. April 2018 um 20:40

[…] du allerdings schon etwas Wissen in diesen Bereichen haben, würde ich dir eher zu einem Arduino raten, da dir dieser mehr Möglichkeiten […]

Antworten

Galen 10. Juni 2018 um 0:12

Sehr wertvoller Beitrag! Danke fuer diesen unterhaltsamen Beitrag

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *